Filmreihe #2030

Auftakt der 6. Staffel unserer Filmreihe #2030 in Kooperation mit Gesellschaftsspiele e.V. Ein besonderer und gelungener Abend mit Special Guests.

Julifilm in Kooperation mit Gesellschaftsspiele e.V.

Filmreihe #2030 3.07.2020
Lidia Perico im Gespräch mit Petra Landers und Greta Budde.

Freitag, 3. Juli 2020 um 18 Uhr im delphi LUX

Auftakt der 6. Staffel unserer Filmreihe #2030 in Kooperation mit Gesellschaftsspiele e.V. Ein besonderer und gelungener Abend mit Special Guests: Mit Petra Landers (ehemalige Nationalspielerin) und Greta Budde (1. FC Union Berlin) diskutierten wir über Gleichberechtigung im Fußball, die Teilnahme an der 1. Frauenfußball-WM in Taipeh, die Leidenschaft für den Fußballsport und Mädchenförderung im Fußballsport. Am Freitag, 3. Juli 2020 startete im delphi Lux die 6. Staffel unserer Filmreihe #2030 zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

Der Dokumentarfilm „Das Wunder von Taipeh“ von John David Seidler zeigt den steinigen Weg des deutschen Frauenfußballs. Ein absolut interessanter und sehenswert Film über einen Teil deutscher Fußballsportgeschichte!Im Gespräch begrüßte Lidia Perico der SBNE Petra Landers, Fußballerin und ehemalige Nationalspielerin sowie Greta Budde, Fußballerin des 1. FC Union. Es wurde deutlich, dass sich der deutsche Frauenfußball seit und durch die Frauen Fußball WM 1981 mehr emanzipieren konnte, aber noch lange nicht gleichberechtigt zum deutschen Männerfußball behandelt wird. Das impliziert auch die Mädchenförderung im Fußballsport.

Greta Budde fand schon im Kindergarten den Weg zum Fußball und trainiert mind. 3x pro Woche bei der Frauenmannschaft des 1. FC Union, Regionalliga Nordost. Dazu gehöre schon Leidenschaft und Ausdauer, denn viel Freizeit neben Job und Fussball bliebe nicht, berichtete Greta Budde. Petra Landers hob das starke Zusammengehörigkeitsgefühl der Frauenmannschaften und die wahre Fußballbegeisterung hervor, betonte jedoch auch die Probleme durch die Kommerzialisierung des Fußballsports. Sie appellierte an die gegenwärtigen Fußballfrauen sich unabhängig zu machen und über die Gründung eines eigenen Verbands nachzudenken, um den Frauenfussball auch auf nationaler Ebene zu stärken. Danke an alle Mitwirkenden für diesen wichtigen und interessanten Film & Gesprächsabend.

https://www.facebook.com/events/272456863806743/

Unsere Gesprächsgäste:

Petra Landers (SSG 09 Bergisch Gladbach, ehemalige Fußballnationalspielerin)
Greta Budde (1. FC Union Berlin)

Moderation: Lidia Perico (Stabsstelle BNE)

In Kooperation mit gesellschaftsspiele.berlin

Die Filmreihe #2030 findet in Kooperation mit dem Kino delphi LUX und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung statt.

Gefördert durch Engagement Global gGmbH im Rahmen des Servicestelle Kommunen in der Einen Welt-Programms mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).